Kalles-Modellbauseite


Panzerkampfwagen I

Der Panzerkampfwagen I (auch PzKpfw I oder Panzer I) war ein deutscher  leichter Panzer der 1930er-Jahre und der Anfangsjahre des Zweiten Weltkrieges .Er war der erste deutsche Panzerkampfwagen nach dem Ersten Wetlkrieg , der in Serie produziert wurde. Zwischen 1934 und 1937 entstanden knapp 1500 Fahrzeuge, wobei es neben den Hauptausführungen „A“ und „B“ noch mehrere Weiterentwicklungen und Abarten gab. Ursprünglich als reiner Übungspanzer konzipiert, wurde der Panzer dennoch im Gefecht eingesetzt. Aufgrund seiner geringen Kampfkraft wurde er jedoch schon in der ersten Kriegshälfte immer schneller ausgemustert und war Ende 1941 als Kampffahrzeug fast restlos verschwunden.

Technische Daten
Besatzung 2
Länge 4,02 m
Breite 2,06 m
Höhe 1,72 m
Masse 5,4 t
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung 6 bis max. 13 mm
Hauptbewaffnung 2 ×  MG (7,92-mm-Munition: 1525 Schuss)
Beweglichkeit
Antrieb

Vierzylinder-Boxermotor

Typ Krupp M 305 (57 PS)
Höchstgeschwindigkeit 37 km/h
Leistung/Gewicht 10,6 PS/t
Reichweite 100 / 140 km (Gelände/Straße)

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!